Allgemeine Geschäftsbedingungen

Jobbotschafter.de – die „Mitmach“-Jobbörse für jedermann

 

§1 Geltungsbereich

Die Internetplattform www.jobbotschafter.de ist eine von der Firma Jobambition GmbH, Mittlerer Pfad 2, 70499 Stuttgart, Germany, betriebene Online-Jobbörse. (im Folgenden Jobbotschafter.de).

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen der Firma Jobambition GmbH und Ihnen als Jobbotschafter, Stellensuchendem oder Arbeitgeber sowie allen Nutzern der Seiten www.jobbotschafter.de, www.jobbotschafter.com und aller zugehörigen Internetseiten und Subdomains. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsverhältnisse, die die Jobambition GmbH bezüglich der Nutzung Ihrer Internet-Plattform Jobbotschafter.de und Unternehmen, Bewerbern und Jobbotschaftern eingeht.

Andere Geschäftsbedingungen als die von Jobbotschafter.de werden nur dann Vertragsinhalt, wenn dies im Einzelfall schriftlich und ausdrücklich vereinbart worden ist. Entgegenstehende oder von diesen abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des jeweiligen Nutzers widersprechen wir hiermit.

Durch den Zugriff auf die Websites von Jobbotschafter.de oder die Inanspruchnahme der Dienstleistungen, die Jobbotschafter.de anbietet, akzeptieren Sie diese Bedingungen. Nutzen Sie die Websites und Dienstleistungen von Jobbotschafter.de nicht, wenn Sie die hier dargestellten Bedingungen nicht akzeptieren.

Nutzern, die gegen diese Bedingungen verstoßen, kann Jobbotschafter.de den Zugang einschränken oder kündigen.

Sie müssen mindestens 16 Jahre oder älter sein, um die hier dargestellten Angebote von Jobbotschafter.de zu nutzen. Falls Sie nicht 18 Jahre alt sind bzw. nicht volljährig innerhalb der für Sie geltenden Rechtssprechung sind, können Sie die Websites von Jobbotschafter nur unter Aufsicht eines Elternteils, eines Erziehungsberechtigten oder eines anderen zuständigen Erwachsenen nutzen.

 

§2 Nutzungsbedingungen

Welche Leistungen erhalten Sie von uns?

1. Jobbotschafter.de stellt seinen Auftraggebern unter anderem über die betriebenen Internetplattformen, verfügbar unter www.jobbotschafter.de und www.jobbotschafter.com sowie über Partnerportale, Produkte und Dienstleistungen zur Personalbeschaffung gemäß den Leistungsbeschreibungen zur Verfügung. Jobbotschafter.de wird nicht selbst Vertragspartner der zwischen den Nutzern dieser Internetseiten geschlossenen Verträge. Wir sind weder Erfüllungsgehilfe, noch Vertreter der Nutzer dieser Internetseiten, sondern stellen lediglich die Plattform zur Verfügung, um Stellenbewerbungen, Stellenvermittlungen und Stellenbesetzungen zu ermöglichen.

Arbeitssuchende (Bewerber) haben die Möglichkeit, ein Bewerber-Profil zu erstellen und kostenfrei auf den Seiten von Jobbotschafter.de, zum Zweck des Versands von Bewerbungen per Mausklick, einzustellen. Zu diesem Zwecke wird jedem Bewerber eine Identifikationsnummer zugewiesen. Die Identifikationsnummer dient insbesondere dazu, Mehrfachbewerbungen zu verhindern, Spams zu vermeiden und die Einhaltung der beschrieben Nutzungsbedingungen überwachen zu können. Der Bewerber erklärt sich hiermit einverstanden.

Arbeitgeber haben die Möglichkeit, Stellenanzeigen selbständig bei Jobbotschafter.de zu veröffentlichen. Diesbezüglich gilt gleichfalls das Preisverzeichnis als vereinbart und Vertragsinhalt. Zudem haben Arbeitgeber Gelegenheit, sich über ein Kurzprofil Bewerberinformationen aus proaktiven Bewerbungen anzuschauen. Die Darstellung des kostenlosen Kurzprofils beinhaltet anonymisierte Personendaten und Angaben zum Bewerbungs- /Stellenwunsch, zum Werdegang und ein Motivationsschreiben/Anschreiben. Es besteht kein Anspruch für die Arbeitgeber auf vollständige Beschreibung des Kurzprofils. Die Arbeitgeber haben die Möglichkeit sodann einen ausführlichen Lebenslauf abzurufen. Das Abrufen des vollständigen Bewerbungsprofils löst die Gebühr gemäß dem Preisverzeichnis aus. Diesbezüglich gilt das Preisverzeichnis als bekannt und Vertragsinhalt. Das Preisverzeichnis staffelt sich nach Berufserfahrung des Bewerbers.

Des Weiteren bietet Jobbotschafter.de als Besonderheit und Innovation die Möglichkeit, über private Internetuser und/oder Betreiber privater oder gewerblicher  Webseiten/Blogs/Foren (sogenannte Jobbotschafter), die Aufmerksamkeit von Stellenausschreibungen der Arbeitgeber zu erhöhen. In Falle der Registrierung als Jobbotschafter mit einer Website und/oder einem Blog/Forum, behält sich Jobbotschafter.de vor, die Webseite des Jobbotschafters zunächst zu überprüfen und bei Verdacht auf einen Verstoß gegen die vorgenannten Nutzungsbedingungen die Registrierung des Jobbotschafters abzulehnen oder den Jobbotschafter im Nachgang von der Nutzung des Portals auszuschließen.

Den Jobbotschaftern ist es erlaubt und gerade gewünscht, gem. dem hiesigen Angebot der Jobbotschafter und dem hierfür vorgesehenen technischen Rahmen, Verlinkungen vorzunehmen und somit durch „iFrames“ die bei Jobbotschafter.de veröffentlichten Stellenanzeigen in deren eigenen Seiten zu implementieren und die Aufmerksamkeit der geschalteten Stellenanzeigen damit zu multiplizieren.

Jeder User von Jobbotschafter.de wird mit nichtveränderbarer Identifikationsnummer versehen. Auch hier gilt, Spams zu vermeiden und eventuelle Vertragsverstöße abzusichern.

Wir geben unseren Auftraggebern zusätzlich die Möglichkeit, weitere Dienste  gemäß gesonderten Vereinbarungen in Anspruch zu nehmen.

Die Services werden in der jeweils von uns für gut befundenen Gestaltung und unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für eine eventuelle Verspätung, Löschung, Fehlübertragung oder einen Speicherausfall bei der Kommunikation.

2. Nutzung der Dienstleistung

Die Stellenanzeigen und weitere Funktionen der Webseiten von  Jobbotschafter.de dürfen nur von Personen genutzt werden, die eine Anstellung und/oder Karriereinformationen suchen, von Arbeitgebern, die Arbeitnehmer suchen, sowie von privaten und gewerblichen Internetusern zum Zwecke seriöser Bewerberempfehlungen. Zusätzlich dürfen Blogs, Communities und andere Web 2.0-Anwendungen von Jobbotschafter.de von Personen zu professionellen und persönlichen Networking-Zwecken genutzt werden. Ihre Nutzung der Dienstleistungen von Jobbotschafter.de unterliegt ebenfalls Verträgen, die Sie eventuell mit Jobbotschafter.de haben.

Um die Angebote von Jobbotschafter.de auf dem Internetportal www.jobbotschafter.de und www.jobbotschafter.com zu nutzen, müssen Sie sich als Nutzer (Bewerber, Arbeitgeber, Jobbotschafter) anmelden. Die von uns erfragten Daten sind von Ihnen vollständig auszufüllen und müssen wahrheitsgemäß sein. Ändern sich Ihre Daten, sind diese auch auf Ihrem Benutzerkonto entsprechend anzupassen. Sie vergeben sich mit der Anmeldung bei www.jobbotschafter.de ein Passwort, dass Sie bitte geheim halten. Wir werden Sie nie per E-Mail oder telefonisch nach Ihren Zugangsdaten fragen. Bei Verlust der Zugangsdaten erhalten Sie von uns auf Ihre Nachfrage hin ein neues Passwort.

3. Zusätzlich für Arbeitgeber

Arbeitgeber sind verantwortlich für die Wahrung der Vertraulichkeit Ihres Arbeitgeber-Kontos beziehungsweise Ihres Profils und Ihrer Passwörter. Sie dürfen Ihr Passwort und andere Zugangsinformationen zu Ihrem Konto nicht mit Dritten teilen, weder zeitweise noch dauerhaft. Sie stimmen zu, Jobbotschafter sofort über jegliche unautorisierte Nutzung Ihres Arbeitgeberkontos, Ihrer Profile oder Passwörter zu unterrichten. Arbeitgeber sind für ihre Stellenanzeigen auf den Webseiten von Jobbotschafter alleine verantwortlich.

Ihre Stellenanzeigen sollten folgendes nicht enthalten, da anderenfalls Jobbotschafter.de sich die Löschung der Anzeige vorbehält, bzw. die Annahme des Anzeigeangebotes ablehnt:

- jegliche falsche und / oder irreführende Information;

- Gewaltverherrlichende, diskriminierende oder sexuelle Darstellungen;

- Namen, Marken oder Logos, für die Sie keine entsprechenden Rechte besitzen;

- die Aufforderung Bankdaten der Bewerber mitzuteilen.

4. Zusätzlich für Arbeitnehmer

Wenn Arbeitsuchende sich auf einer der Webseiten von Jobbotschafter.de registrieren, werden Sie dazu aufgefordert, bestimmte Informationen und eine gültige E-Mail-Adresse bereitzustellen. Alle von Ihnen eingereichten Profile müssen zutreffend sein und Sie als Einzelperson beschreiben.

5. Zusätzlich für Jobbotschafter

Als registrierter Jobbotschafter können Sie Jobbotschafter.de oder einzelne Stellenangebote der Internetplattform www.jobbotschafter.de an Ihr Netzwerk empfehlen. Registriert sich ein Bewerber aus Ihrem Netzwerk, bewirbt sich auf ein Stellenangebot bei Jobbotschafter.de und wird durch den prüfenden Arbeitgeber als qualifiziert befunden, so erhalten Sie als Jobbotschafter eine Prämie pro qualifizierter Bewerbung je nach Karrierelevel - unabhängig davon ob der Bewerber letztlich eingestellt wird, oder nicht.

Es ist möglich, dass ein Bewerber/Arbeitgeber mehrere Empfehlungsemails bezüglich ein und derselben Stellenausschreibung von verschiedenen Jobbotschaftern erhält. Die Prämie wird nur einmal bezahlt. Vereinzelt kann es vorkommen, dass Bewerber ein und dieselbe Empfehlung für ein Stellenangebot oder für die Registrierung bei der Plattform www.jobbotschafter.de von mehreren Jobbotschaftern zugleich erhält. In diesem Fall gilt das Prinzip: first come, first serve - demnach werden sämtliche durch diesen Bewerber generierten Prämien demjenigen Jobbotschafter gutgeschrieben, für dessen Bewerbungslink sich der Bewerber entschieden hat. Weitere Empfehlungsemails von anderen Jobbotschaftern die auf das gleiche Stellenangebot Bezug nehmen und nicht von dem Bewerber ausgewählt wurden, finden bei der Auszahlung der Erfolgsprämie keine Berücksichtigung.

Bei einem erfolgreichen Abruf eines vollständigen (für Arbeitgeber kostenpflichtigen) Bewerberprofils wird die Erfolgsprämie zum letzten Werktag des darauffolgenden Monats, nachdem der personalsuchende Nutzer die Rechnung gegenüber Jobbotschafter.de beglichen hat, an den Jobbotschafter ausbezahlt. Die Jobbotschafter.de informiert den Jobbotschafter per E-Mail über seine erfolgreiche Empfehlung und zusätzlich durch eine Prämienübersicht in seinem Login-Bereich auf www.jobbotschafter.de (Menüpunkt „Prämienübersicht“) über die entsprechende Höhe der Prämie. Die Auszahlung der Erfolgsprämie erfolgt – je nach Präferenz und Auswahl des Jobbotschafters – entweder durch Überweisung auf das vom Jobbotschafter angegebene Konto (Menüpunkt: „Art der Gutschrift“) oder per Verrechnungsscheck.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Erfolgsprämien Einkünfte im Rahmen des Einkommensteuergesetzes darstellen. Sie sind als Jobbotschafter verpflichtet, diese Einkünfte eigenständig gegenüber dem Finanzamt anzuzeigen. Sie sind in ihrer Vermittlungs-/Empfehlungstätigkeit frei und unterliegen keinerlei Weisungen durch uns hinsichtlich Zeit und Ort ihrer Arbeitsausführung, sowie der Aufnahme ihrer Tätigkeit. Wir übernehmen in diesem Zusammenhang gegenüber Dritten keinerlei Haftung.

Die im Preisverzeichnis geregelte Auszahlung einer Erfolgsprämie durch uns an den Jobbotschafter erfolgt nur dann, wenn der personalsuchende Nutzer die ihm von Jobbotschafter.de gestellte Rechnung, die der Erfolgsprämie gegenüber steht, zuvor beglichen hat. Wir garantieren nicht dafür, dass der Nutzer die richtige Berufserfahrung/Preisstaffelung angegeben hat. Wird uns die Prämie vom Arbeitgeber nicht bezahlt, werden wir Sie informieren. Es besteht dann kein eigenständiger Anspruch gegen uns.

Eine Auszahlung der Erfolgsprämie an den Jobbotschafter kommt ferner nicht in Betracht, wenn der personalsuchende Nutzer die Prämienzahlung von uns zurückfordert.

6. Was Sie als Nutzer zu beachten haben, wenn Sie Anzeigen schalten,
Bewerber suchen oder Jobbotschafter sind:

Es ist zu unterlassen:

Grundsätzlich jede rechtswidrige, sittenwidrige oder missbräuchliche Darstellung, insbesondere

- im Namen einer anderen Person einen Lebenslauf zu veröffentlichen oder sich auf eine Stelle zu bewerben;

- Inhalte von Jobbotschafter.de, unter Verletzung der gültigen Gesetze oder Bestimmungen, zu übertragen, zu veröffentlichen, zu verteilen, zu speichern oder zu vernichten, insbesondere der Gesetze oder Bestimmungen bezüglich der Sammlung, Bearbeitung oder Übertragung von persönlichen Informationen oder unter Bruch der Datenschutzrichtlinien von Jobbotschafter.de;

- Aktionen durchzuführen, die eine unangemessene oder unverhältnismäßig große Belastung für die Infrastruktur der Webseite von Jobbotschafter.de darstellen würden;

- Hilfsmittel zum Data Mining, Robots oder ähnlicher Methoden zur Datensammlung und -auswertung zu nutzen;

- die Sicherheit einer Webseite von Jobbotschafter.de zu gefährden oder dies zu versuchen. Dies beinhaltet auch Versuche, die Anfälligkeit eines Systems oder Netzwerks zu prüfen, zu scannen oder zu testen sowie Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen ohne entsprechende Autorisierung zu durchbrechen.

- TCP/IP Packet Header oder einen Teil der Header-Informationen in einer E-Mail oder einem Posting in einer Newsgroup zu fälschen;

- Inhalte von Jobbotschafter.de oder die auf einer der Webseiten von Jobbotschafter.de verfügbaren Informationen in irgendeiner Weise zu aggregieren, zu kopieren oder zu vervielfältigen, was durch diese Bestimmungen verboten ist. Dies beinhaltet auch abgelaufene Stellenanzeigen;

- Inhalte von Jobbotschafter.de oder die auf einer der Webseiten von Jobbotschafter.de verfügbaren Informationen zu „iFrames“ oder zu verlinken, es sei denn, es ist Ihnen durch diese Bestimmungen gestattet;

- Inhalte oder Materialien zu veröffentlichen, die falsche oder irreführende Informationen beinhalten, illegale Aktivitäten fördern, unterstützen oder bekräftigen, sowie weitere Aktivitäten, die durch diese Bestimmungen verboten sind. Beispielsweise die Anfertigung oder den Kauf von illegalen Waffen, Verletzungen der Privatsphäre, Bereitstellung oder Einschleusung von Computerviren oder Raubkopien;

-Anmeldeinformationen zu einer Webseite von Jobbotschafter.de mit Dritten zu teilen;

-auf Daten zuzugreifen, die nicht für Sie gedacht sind sowie sich an einem Server oder Konto anzumelden, zu dem Sie keine Autorisierung haben;

- unvollständige, falsche oder ungenaue biografische Informationen oder Informationen, die nicht Ihre eigenen sind, auf einer Webseite von Jobbotschafter.de zu veröffentlichen oder einzureichen;

- Inhalte zu veröffentlichen, die zugangsbeschränkte, passwortgeschützte, oder versteckte Webseiten oder Bilder enthalten;

- Passwörter oder persönlich identifizierbare Informationen von anderen Nutzern anzufordern;

- von anderen Personen oder Unternehmen veröffentlichtes Material zu löschen oder zu ändern;

- eine Gruppe, ein Unternehmen oder ein Individuum zu belästigen oder eine Belästigung zu fördern;

- unaufgefordert Post oder E-Mails an Nutzer zu versenden, unaufgeforderte Telefonanrufe zu tätigen oder unaufgeforderte Faxnachrichten zu versenden, um Produkte oder Dienstleistungen zu fördern und/oder zu bewerben. Weiterhin ist zu unterlassen, mit Nutzern in Kontakt zu treten, die explizit darum gebeten haben, nicht von Ihnen kontaktiert zu werden;

- Versuche zu unternehmen, Dienstleistungen für Nutzer, Hosts oder Netzwerke zu stören, insbesondere durch Einschleusung von Viren, Überlastung, „Flooding", „Spamming", „Mailbombing" oder „Crashing“;

- illegale oder unautorisierte Kopien urheberrechtlich geschützter Werke zu verbreiten, beispielsweise durch die Bereitstellung oder Anfertigung von Raubkopien von Computerprogrammen oder Verknüpfungen dazu. Weiterhin ist es zu unterlassen, Informationen bereitzustellen oder verfügbar zu machen, wie herstellerinstallierte Kopierschutzmaßnahmen zu umgehen sind, Raubkopien von Musik oder anderen Medien oder Verknüpfungen zu raubkopierter Musik oder anderen Mediendateien bereitzustellen;

- die Dienstleistungen von Jobbotschafter für gesetzeswidrige Zwecke oder illegale Aktivitäten zu nutzen. Es ist zu unterlassen, Inhalte, Lebensläufe oder Stellenanzeigen zu veröffentlichen oder einzureichen, die verleumderisch, beleidigend, implizit oder explizit verletzend, geschmacklos, obszön, bedrohlich, missbräuchlich, hasserfüllt, rassistisch, diskriminierend oder von bedrohlichem Charakter sind oder Verknüpfungen zu pornographischem, unangebrachtem oder freizügigem Material jeder Art enthalten oder in sonstiger Weise die Persönlichkeitsrechte Einzelner verletzen.

- einen unechten Lebenslauf einzustellen, der darauf abzielt, Produkte oder Services zu bewerben

Eine Verletzung der System- oder Netzwerksicherheit kann zu zivil- und strafrechtlicher Verfolgung führen. Jobbotschafter wird Vorfälle untersuchen, bei denen es zu solchen Verletzungen gekommen sein könnte und kann zur Verfolgung von Nutzern, die an solchen Verletzungen beteiligt sind, Strafverfolgungsbehörden hinzuziehen und mit diesen kooperieren.

Jobbotschafter.de behält sich das Recht vor jeden, der gegen die vorgenannten Nutzungsbedingungen verstößt, den Zugang zu den Leistungen von Jobbotschafter.de einzuschränken oder sofort zu kündigen.

 

§3 Urheberrecht

Der Auftraggeber trägt die alleinige presse-, wettbewerbsrechtliche und sonstige Verantwortung für die von ihm angelieferten zur Veröffentlichung bestimmten Inhalte. Der Auftraggeber bestätigt mit der Auftragserteilung, dass er sämtliche zum Einstellen in das Internet erforderlichen Nutzungsrechte der Inhaber von Urheber-, Leistungsschutz- und sonstigen Rechten an dem von ihm gestellten Unterlagen und Daten erworben hat bzw. darüber frei verfügen kann.

Jobbotschafter.de verpflichtet sich, die Vorschriften des Datenschutzgesetzes einzuhalten.

Sämtliche von uns veröffentlichten Arbeitsergebnisse und Informationen unterliegen unserem Urheberrecht. Davon sind nur diejenigen von uns veröffentlichten Arbeitsergebnisse und Informationen ausgeschlossen, die vom Auftraggeber oder einem Dritten erstellt wurden, und von uns unverändert zur Veröffentlichung im Internet übernommen wurden. Der mit uns geschlossene Vertrag beinhaltet nicht die Übertragung von Urheberrechten, Lizenzen oder sonstigen Rechten.

 

§4 Wann werden Sie Nutzer bei Jobbotschafter.de?

Der Vertrag kommt zustande, wenn wir den Auftrag (kostenlose Registrierung und Nutzung von Jobbotschafter.de als Bewerber, Jobbotschafter oder Arbeitgeber) ausdrücklich oder durch eine E-Mail bestätigen oder der Auftrag durch uns ausgeführt wird. Die Schriftform wird durch die Zusendung einer E-Mail gewahrt.

 

§5 Was ist bei Anzeigenschaltung zu beachten?

1. Arbeitgeber können selbständig verschiedene Anzeigenoptionen buchen und veröffentlichen. Es ist nicht erlaubt, als Zeitarbeitsunternehmen Anzeigen im eigenen oder auch im Namen/Auftrag Dritter zu schalten. Bei der Veröffentlichung von Stellenanzeigen ist es verboten, Kontaktdaten und/oder alternative Bewerbungswege (insbesondere E-Mail, Postadresse oder Telefonnummer) beim Arbeitgeber zu veröffentlichen. Grundsätzlich kann nur eine Position pro Stellenanzeige durch den Auftraggeber geschaltet werden.

2. Anzeigen für selbständige oder freiberufliche Tätigkeiten müssen als solche eindeutig benannt werden. Soweit Bewerber in Vorleistung treten müssen oder finanzielle Eigeninvestitionen zu erbringen sind, oder das Einkommen des einzelnen Bewerbers abhängig von seinem eigenen Verkaufsvolumen und dem der von ihm angeworbenen Vertriebsrepräsentanten ist, ist dies im Anzeigentext aufzunehmen.

3. Jobbotschafter.de prüft jede Stellenausschreibung vor Ihrer Veröffentlichung und behält sich das Recht vor, bei einem Verstoß gegen die Richtlinien dieser AGB die Anzeige nicht zu veröffentlichen bzw. auch nachträglich zu löschen. Der Nutzer hat die geschaltete Anzeige unverzüglich nach der ersten Schaltung zu prüfen und etwaige Mängel unverzüglich zu rügen. Der Nutzer ist für die richtige inhaltliche Darstellung selbst verantwortlich. Bei Übertragungsfehlern oder unrichtiger Darstellung durch uns, sind wir umgehend zu informieren.

 

§6 Entgelte, Schadenersatz

Es gilt das Preisverzeichnis von Jobbotschafter.de.

Der Versand von Bewerbungen zur reinen Gewinnerzielungsabsicht und ohne tatsächliches Interesse (nachgewiesener Betrugsfall) durch einen Bewerber aus dem Jobbotschafter-Netzwerk oder durch den Jobbotschafter selbst, führt zum unmittelbaren Ausschluss von Jobbotschafter.de für alle Beteiligten und zur Rückerstattung betrügerisch erwirtschafteter Prämien.

Eine Haftung von uns sowie unserer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen auf Schadensersatz, insbesondere wegen unerlaubter Handlung und Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht in Fällen des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit, wegen Verletzung des Leben, des Körpers oder der Gesundheit, wegen der Zusicherung der Abwesenheit eines Mangels oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

Soweit nicht Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder die Zusicherung von Mängelfreiheit vorliegt, ist der Schadensersatz für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Wir haften nicht dafür, dass ein Kontakt mit den Stellensuchenden zustande kommt oder für eine Mindestzahl oder Mindestqualität von Bewerbungen, sowie für Investitionen, die vom Kunden im Zuge dieses Angebots bzw. Vertragsschlusses z.B. im Vertrauen auf eine Mindestanzahl von Bewerbungen getätigt wurden. Wir haften nicht für die Richtigkeit der durch uns nach Weisung von Stellenanbietern und Bewerbern veröffentlichten Daten, sowie der in diesen Daten enthaltenden Sachaussagen.

 

§7 Was geschieht mit Ihren Daten?

Die Vertragsparteien verpflichten sich, alle Informationen und Daten, die sie vom Vertragspartner im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages erhalten, vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen soweit und solange diese Informationen

1. nicht allgemein zugänglich sind oder geworden sind oder

2. dem Empfänger nicht durch einen hierzu berechtigten Dritten ohne Verpflichtung zur vertraulichen  Behandlung  mitgeteilt worden sind, oder

3. dem Vertragspartner nicht bereits vor dem Empfangsdatum nachweislich bekannt waren.

Die Verpflichtung erstreckt sich über die Beendigung des Vertrages hinaus. Als Dritte gelten nicht die mit dem jeweiligen Partner in Sinne von § 15 AktG verbundenen Unternehmen, sowie Personen und Unternehmen, die zwecks Vertragserfüllung vom Partner beauftragt werden, soweit sie in gleicher Weise zur Geheimhaltung verpflichtet wurden bzw. werden.

Jobbotschafter.de nutzt Ihre von Ihnen mitgeteilten Daten und die über die Nutzung dieses Internetportales gewonnen Daten nur zur Durchführung dieses Vertrages. Sollten Sie Ihren Account geschlossen, bzw. Sie sich von Jobbotschafter.de abgemeldet haben, werden wir Ihre Daten noch so lange gespeichert lassen, als Sie zur Erfüllung des hier vorgesehenen vertraglichen Zweckes notwendig sind. Insbesondere bei der Abrechnung der Prämien, der Auszahlung an Sie als Jobbotschafter, werden die Daten noch benötigt. Danach werden die Daten gelöscht. Sofern Sie es ausdrücklich wünschen, werden Ihre Daten sofort gelöscht. Es besteht dann aber die Gefahr, dass Ihnen zustehende Prämien nicht mehr an Sie ausbezahlt werden können.  Sofern einer der Vertragspartner erkennt, dass eine geheimhaltungsbedürftige Information in den Besitz eines Dritten gelangt oder ein geheim zu haltende Unterlage verloren gegangen ist, so wird er den Vertragspartner unterrichten.

 

§8 Haftungsbeschränkung

1. Jobbotschafter.de übernimmt keine Haftung für Schäden, die aus der Verwendung von Jobbotschafter.de bei den Nutzern, Interessenten oder Dritten entstehen.

2. Jobbotschafter.de übernimmt ebenfalls keine Haftung für Schäden, falls ihre Internetplattform durch höhere Gewalt, Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen oder sonstige von außen kommende Beeinträchtigungen der Strukturen unterbrochen, in seiner Funktion beeinträchtigt oder zerstört wird.

3. Jobbotschafter.de haftet auch nicht für die widerrechtliche Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten von Nutzern, sofern es sich hierbei nicht um grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz handelt.

4. Jobbotschafter.de weist ausdrücklich darauf hin, dass bestehende Arbeitsverträge durch gesetzliche oder andere Bestimmungen reglementiert und daher unter Umständen neue Arbeitsverträge nicht frei verhandelbar sind. Die Nutzer sind verpflichtet, das Vorliegen solcher Beschränkungen in eigener Verantwortung zu prüfen und ihre Einhaltung sicherzustellen. Jobbotschafter.de übernimmt keinerlei Haftung oder Beratung in Bezug auf arbeitsrechtliche Fragen.

5. Sollte es aufgrund des Gebrauchs dieses Internetportals zu einer Abwerbung von Mitarbeitern des einen Nutzers durch einen anderen Nutzer kommen, übernimmt Jobbotschafter.de hierfür keine Haftung.

6. Jeder Nutzer verpflichtet sich, Jobbotschafter.de von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und Ansprüchen, die sich aus von ihm verursachten Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für Nutzer, wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstigen Rechten ergeben, freizustellen. Die daraus entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und –verfolgung gegenüber Dritten gehen zu Lasten des Nutzers.

7. Jobbotschafter.de garantiert seinen Nutzern keine erfolgreiche Stellenvermittlung. Dementsprechend haftet Jobbotschafter.de auch nicht, falls während der Vertragsdauer keine Stellenvermittlung zustande kommt.

8. Eine Haftung von Jobbotschafter.de auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss in den AGB gilt auch für sämtliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen, deren sich Jobbotschafter.de bedient. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, sowie für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Ebenfalls werden etwaige abgegebene Garantieerklärungen, sowie die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch Jobbotschafter.de nicht von diesem Haftungsausschluss umfasst.

9. Die Internetseite Jobbotschafter.de enthält Links oder Verweise auf Internetseiten Dritter. Die Verantwortlichkeit für diese fremden Inhalte liegt alleine bei dem Anbieter, der die Inhalte bereithält. Jobbotschafter.de vermittelt lediglich den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte. Auf die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten besteht kein Einfluss. Deshalb distanziert sich Jobbotschafter.de hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

10. Jobbotschafter.de behält sich das Recht vor, jederzeit sämtliche oder einzelne Services mit oder ohne Mitteilung an den Nutzer vorübergehend oder auf Dauer zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Jobbotschafter.de weder ihm noch Dritten gegenüber für Änderungen, Unterbrechungen oder die Einstellung einzelner oder sämtlicher Services haftet.

 

§9 Vertragslaufzeit, Kündigung

Sie können Ihre Bewerbung oder Stellenanzeige jederzeit wieder zurückziehen/ deaktivieren. Sie können Ihr Konto auch vollständig schließen. Wollen Sie Ihren Zugang zu Jobbotschafter.de beenden und Ihr Konto schließen, müssen Sie diesen Vorgang mit Ihrem Passwort in Ihrem persönlichen Login Bereich (Menüpunkt „Kontoeinstellungen“-> „Konto schließen“) bestätigen. Wir werden Sie um eine Bestätigung Ihres Wunsches bitten.

Im Falle der Schließung Ihres Kontos werden Ihre personenbezogenen Daten allerdings noch zur Durchführung der Abwicklung von Verträgen, insbesondere der Abrechnung von erfolgten Prämien auslösenden Empfehlungen, benötigt. Bitte schauen Sie hier in den AGB auch unter dem Stichwort: „Was geschieht mit Ihren Daten?“.

 

§10 Sonstiges, was Sie noch wissen sollten

Alle Erklärungen im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Nutzungsvertrages müssen schriftlich erfolgen.

Anwendbares Recht ist das der Bundesrepublik Deutschland.

Ausschließlicher Gerichtsstand  für Streitigkeiten aus dem vorliegenden Nutzungsvertrag und diesen AGB ist, sofern der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichen Sondervermögens ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat, der Sitz der Jobambition GmbH, Stuttgart.

Jobbotschafter.de kann diese Bedingungen jederzeit überarbeiten, indem auf dieser Webseite eine aktualisierte Version veröffentlicht wird. Sie sollten diese Seite regelmäßig besuchen und die Bedingungen lesen, da diese verbindlich für Sie sind.

Sollten einzelne Teile der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen voll wirksam.

 

Stand: 01.12.2010

Webdesign/Programmierung: der-online-Profi.de