für Unternehmen



Sie haben interessante Stellen zu besetzen?

Dann sind Sie bei Jobbotschafter.de richtig!

Passive Bewerber durch Empfehlung
Pay-per-CV Modell
Kostenloses Recruitingcockpit

Qualität. Erfolgsorientierung. Transparenz.

Jobbotschafter.de ist eine „Mitmach-Jobbörse“, die es privaten Internetusern und Blog-/ Forenbetreibern ermöglicht, am Erfolg einer Stellenbesetzung teilzuhaben.  Ihre Jobbotschaften erscheinen daher in relevanten und bislang nur schwer zugänglichen Social Media Kanälen, wie zielgruppenspezifischen Blogs und Foren und in den privaten User-Accounts auf Facebook, Twitter und Co.

Das Prinzip

Klicken zum Vergrößern...

________________

Schritt-für-Schritt

1.) Sie können selbständig eine kostenlose Textanzeige oder eine kostengünstige Logo/Video/CD-Anzeige veröffentlichen, die im Forum/Blog oder Sozialen Netzwerken desjenigen Jobbotschafters erscheint, der Ihre Branche/Stichworte abonniert hat.

2.) In Ihrem Recruitingcockpit verwalten Sie die daraufhin eingehenden Bewerbungen und prüfen anhand eines Kurzprofils, ob diese auch tatsächlich qualifiziert sind.

3.) Im Falle einer positiven Prüfung schalten Sie das jeweilige Bewerberprofil frei und bezahlen erst dann einen Preis pro CV zwischen 5 € und 35 € (je nach Karrierelevel) an Jobbotschafter.de.

4.) 50 % dieser Vergütung wird an denjenigen Jobbotschafter ausbezahlt, über dessen Empfehlungslink/Blog/Forum die qualifizierte Bewerbung eingegangen ist. Der Jobbotschafter ist weiterhin motiviert, Ihre Ausschreibungen in seinem Netzwerk zu streuen.

Jetzt kostenlos und unverbindlich registrieren!

Sie entscheiden, für welche Bewerbungen Sie bezahlen und welche Sie zwecks fehlender Qualifikation ablehnen – und damit nicht bezahlen – möchten. Ihre Investition setzt sich zusammen aus den Anzeigenkosten (auch kostenlos möglich) und dem Preis pro Bewerbung, die Sie weiter prüfen möchten. Mit nur einem Klick verwalten Sie Ihre Bewerbungen in Ihrem persönlichen Recruitingcockpit und behalten neue Bewerbungen und Ihre Vakanzen stets im Blick. Ergänzen Sie Ihren Recruiting-Mix um einen neuen und effizienten Kanal und registrieren Sie sich kostenlos.

FAQs – Häufig gestellt Fragen
----------
Was unterscheidet Jobbotschafter.de von anderen Jobbörsen?

Jobbotschafter.de erreicht die privaten Netzwerke, Blogs und Foren, die andere Jobbörsen nicht erreichen. Das Prinzip ist einfach: wenn jeder an der Besetzung einer Fach- und Führungsposition partizipiert, hat jeder den Anreiz, einen adäquaten Beitrag zum Erfolg zu leisten. Sie erhalten qualifizierte Bewerbungen über Empfehlungen, die Sie über keine andere Jobbörse erhalten hätten und bezahlen zudem - rein leistungsbezogen – nur für wirklich qualifizierte Bewerbungen.

Jobbotschafter.de bemüht sich um eine „win-win-win“-Situation für seine Akteure:

  • Umfassendes Social Media Netzwerk und erfolgsbasiertes Pay-per-CV-Modell für Arbeitgeber
  • Attraktives Prämienmodell für Privatpersonen, Blog-, Foren- und Webseitenbetreiber
  • Interessante Stellenangebote unter Ausschluss von Zeitarbeitsunternehmen/Personaldienstleistern für Bewerber

Zur Förderung von Transparenz und Interaktion steht allen Akteuren ein kostenloses Verwaltungscockpit zur Verfügung.

Was kostet Jobbotschafter.de?

Unser Honorarmodell setzt sich aus zwei Bestandteilen zusammen:

1. Anzeigenkosten für die Schaltung einer Jobbotschaft
2. Preis pro CV je nach Karrierelevel der Jobbotschaft

Ein Beispiel: Sie veröffentlichen eine Logoanzeige bei Jobbotschafter.de. Diese wird einmalig mit 49,-€ in Rechnung gestellt. Nun erhalten Sie 25 Bewerbungen auf Ihre Jobbotschaft. Sie prüfen alle 25 eingegangenen Bewerbungen anhand eines aussagekräftigen Kurzprofils. Davon sind 10 Bewerbungen geeignet und sollen weiter geprüft werden. Da Sie einen Young Professional suchen, bezahlen Sie laut aktueller Preistabelle einen Betrag von 25 € je qualifizierter Bewerbung. Sie schalten diese 10 qualifizierten Bewerbungen frei und bezahlen einen Betrag von 10 (Bewerbungen) x 25 € (pro Young-Professional-Bewerbung) = 250 €. Die übrigen 15 ungeeigneten Bewerbungen sagen Sie ab, wofür keine Kosten entstehen. Aus diesen 10 Bewerbungen können Sie Ihre Vakanz besetzen.

Insgesamt haben Sie in unserem Beispiel dann folgende Summe für eine Besetzung investiert:

Logoanzeige  49,- € (30 Tage Laufzeit)
Bewerbungen 250,- € (für 10 qualifizierte Bewerbungen)

Gesamt 299,- € (zzgl. MwSt.)
Ab wann kommen Kosten auf uns zu?

Sie bezahlen erst, wenn Sie eine kostenpflichtige Stellenausschreibung veröffentlichen und/oder eingehende Bewerberprofile freischalten. Die Registrierung bei Jobbotschafter.de, die Veröffentlichung einer Textanzeige, die Prüfung (ohne Freischaltung/Kauf der Bewerbung) und das gesamte Bewerbercockpit sind für Sie kostenlos. Der Abrechnungsturnus beträgt 30 Tage.

Was passiert, wenn eine Bewerbung nach der Freischaltung (dem Kauf) doch nicht qualifiziert ist?

Jobbotschafter.de bietet Ihnen die Gelegenheit, zunächst anhand eines Kurzprofils zu prüfen, ob die Bewerbungen in Ihrem Postfach Ihren Vorstellungen entsprechen. Nach der Freischaltung der Profile sollte es also keine „Überraschungen“ geben. Sollten die Kontaktdaten oder Datenanhänge des Bewerbers fehlen oder im Einzelfall ein Hinweis auf Missbrauch zum Zweck der Einstreichung von Prämien vorliegen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: service@jobbotschafter.de. Wir prüfen den Fall und erstatten Ihnen bei einem Missbrauch die Kosten für den betreffenden CV zurück.

Sollte Ihnen eine Bewerbung nach der Freigabe des CV nicht zusagen, so bitten wir um Verständnis, dass der Preis pro CV dennoch berechnet werden muss. Bitte wägen Sie daher vor der Freigabe eines Profils genau ab, ob die Bewerbung Ihren Qualitätsansprüchen genügt und tatsächlich geeignet ist.

Wo erscheinen meine Stellenangebote, wenn ich bei Jobbotschafter.de schalte?

In den Foren, Blogs und sozialen Netzwerken der Jobbotschafter, die Jobbotschaften aus Ihrer Branche, oder Stichworte Ihrer Jobbotschaft abonniert haben. Jobbotschafter, die eine Webseite, ein Blog oder Forum betreiben, werden zunächst durch Jobbotschafter.de geprüft und nur im Falle seriöser Inhalte auf deren Webseiten zugelassen. Auf den Webseiten dieser Multiplikatoren, sowie auf Facebook, Twitter, Xing und Co. werden Ihre Jobbotschaften als Link zu Jobbotschafter.de angezeigt, sodass qualifizierte Bewerber auf Ihre Jobbotschaften aufmerksam werden und sich via Jobbotschafter.de bewerben.

Was muss ich auf Jobbotschafter.de beachten?
Jobbotschafter.de basiert auf dem Prinzip viele Akteure am erfolgreichen Besetzungsprozess partizipieren zu lassen.  Aus diesem Grund sollte jegliche Handlung im Bewerbungsprozess über Jobbotschafter.de abgewickelt werden. Es ist daher nicht erlaubt, Kontaktdaten und/oder alternative Bewerbungswege in Ihren Jobbotschaften zu veröffentlichen. Vor der Veröffentlichung einer jeden Jobbotschaft wird diese nochmals durch Jobbotschafter.de geprüft. Jobbotschafter.de behält sich das Recht vor, bei der Prüfung eingetragene Kontaktdaten zu löschen oder Ihre Jobbotschaft mit Kontaktdaten nicht zu veröffentlichen.
Webdesign/Programmierung: der-online-Profi.de